BSP Business School Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BSP Business School Berlin – Hochschule für Management
Logo
Gründung 2009
Trägerschaft privat
Ort Berlin, Hamburg
Land Deutschland
Rektor Thomas Thiessen[1]
Mitarbeiter 33 (2013)[2]
davon Professoren 13 (2013)[2]
Website www.businessschool-berlin.de

Die BSP Business School Berlin – Hochschule für Management ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule für Management mit Standorten in Berlin und Hamburg. Sie wurde durch das brandenburgische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) im Dezember 2009 staatlich anerkannt[3] und hat Anfang 2010 den Studienbetrieb aufgenommen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Hochschule als Business School Potsdam (BSP) in Räumen der Garde-Ulanen-Kaserne in der Potsdamer Jägerallee. Nachdem sie seit 2010 für gut zwei Jahre ihren Hauptsitz in der nahegelegenen Villa Henckel hatte, befindet sich dieser seit Ende 2012 nun in der Siemens-Villa in Berlin-Lankwitz.[4] Ein zweiter Campus der BSP ist seit November 2013 in der Hamburger HafenCity ansässig. Eine Niederlassung in Neuruppin wurde wieder aufgegeben. Im Frühjahr 2015 wurde die Hochschule zur BSP Business School Berlin umbenannt.

Geschäftsführende Gesellschafterin der BSP ist die Unternehmerin Ilona Renken-Olthoff. Rektor ist der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Thomas Thiessen. Die Schwesterhochschulen der BSP sind die MSH Medical School Hamburg und die MSB Medical School Berlin.

Studium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Studiengänge können absolviert werden:

Bachelor-Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts): Vollzeit
  • Business Administration (Bachelor of Arts): Vollzeit
  • Internationale Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts): Vollzeit
  • Kommunikationsmanagement (Bachelor of Arts): Vollzeit
  • Modemarketing (Bachelor of Arts): Vollzeit
  • Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts): Vollzeit

Master-Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Studiengänge sind seit Dezember 2010 über die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) akkreditiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.businessschool-berlin.de/?id=1131
  2. a b Statistisches Bundesamt: Private Hochschulen 2013.
  3. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur: Business School Potsdam
  4. Potsdamer Business-School zieht nach Berlin. In: Potsdamer Neueste Nachrichten, 14. Juni 2012, abgerufen am 6. November 2012.

Koordinaten: 52° 26′ 19″ N, 13° 19′ 42″ O