DLF24

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von DLF24 seit 1. Mai 2017
Logo von DLF24 vom 1. März - 30. April 2017

DLF24 ist eine vom Deutschlandfunk am 1. März 2017 neu gestartete eigenständige Nachrichtenseite. Sie soll als eigene Marke (Die Nachrichten) unter Anderem die eigentliche Homepage des Deutschlandfunks entlasten sowie einen besseren Überblick sowie eine bessere Gliederung aktueller Nachrichten und Ereignisse bieten und ermöglichen.[1]

Als Unterseiten werden eine zum Deutschlandradio verlinkte Wetterseite,[2] ein Wochenrückblick in „leichter Sprache“ (nachrichtenleicht)[3] und ein nach Tagen geordnetes, aber auch nach Wochenüberblick, Nachrichten zum Nachlesen bzw. zum Nachhören sowie barrierefrei abrufbares Archiv[4] angeboten.

Im Zuge einer Markenstrukturreform führte das Deutschlandradio zum 1. Mai 2017 neue Logos ein. Zudem wurden Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen umbenannt. Deutschlandradio Kultur tritt seit 1. Mai 2017 als Deutschlandfunk Kultur auf, DRadio Wissen als Deutschlandfunk Nova.

Die Umstellung der Internetauftritte ist bereits Ende April 2017 erfolgt.[5][6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. deutschlandfunk.de, 1. März 2017: Eine starke Nachrichtenmarke (4. März 2017)
  2. deutschlandradio.de, Wetter heute (4. März 2017)
  3. Der Wochenrückblick in leichter Sprache (4. März 2017)
  4. deutschlandfunk.de/dlf24-nachrichten-wochenueberblick (4. März 2017)
  5. Deutschlandradio.de: Neue Markenarchitektur ab 1. Mai 2017
  6. Deutschlandradio.de: Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova - Deutschlandradio-Programme ab 1. Mai mit neuen Namen
  7. DWDL.de: Neuer Look für Deutschlandfunk, 2live bei 1live