Liste deutschsprachiger Lyrikanthologien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Liste ist eine Zusammenstellung deutschsprachiger Lyrikanthologien und -sammlungen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martina Backes: Tagelieder des deutschen Mittelalters
  • Joachim Bark et al: Liebesgedichte
  • Peter Bekes: Formen der Lyrik; Gedichte des Expressionismus
  • Hans Bender: Was sind das für Zeiten
  • Günter Berg: Die schönsten Liebesgedichte
  • Johannes Bobrowski: Meine liebsten Gedichte
  • Dietrich Bode: Deutsche Gedichte; Fünfzig Gedichte des Barock; Fünfzig Gedichte der Romantik; Italien; Schläft ein Lied in allen Dingen; Siehst du den Mond?
  • Klaus Bohnen: Deutsche Gedichte des 18. Jahrhunderts
  • Helmut Brackert: Minnesang
  • Felix Braun: Der Tausendjährige Rosenstrauch
  • Siegfried Braun, Hans Lobentanzer: Deutsche Liebesgedichte
  • Sabine Brenner-Wilczek: Warum ist es am Rhein so schön?
  • Theo Breuer, NordWestSüdOst. Gedichte von Zeitgenossen
  • Hanspeter Brode: Deutsche Lyrik; Jahrbuch der Lyrik
  • Christoph Buchwald, Klaus Wagenbach: 100 Gedichte aus der DDR
  • Gudrun Bull: Gedichte für einen Frühlingstag; Gedichte für einen Herbsttag; Gedichte für einen Wintertag; Ich wollt' ein Sträußlein binden

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Otto Conrady: Gedichte der deutschen Romantik; Das große deutsche Gedichtbuch; Das große deutsche Gedichtbuch (1991); Der Neue Conrady; Der Große Conrady; Lauter Lyrik; In höchsten Höhen

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fischer Klassik: Phantastisch zwecklos ist mein Lied; Des Weibes Leib ist ein Gedicht
  • Dietrich Fischer-Dieskau: Auf Flügeln des Gesanges
  • Christiane Freudenstein: Die schönsten Sonette
  • Winfried Freund: Deutsche Balladen
  • Harry Fröhlich: Fünfzig erotische Gedichte; Gedichte zum Gruseln; Lustige Lyrik
  • Wolfgang Frühwald: Gedichte der Romantik

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Gast: Politische Lyrik; Gedichte und Interpretationen hrsg. von Volker Meid et al (sieben eigenständige Anthologien)
  • Peter Geißler: Berlin ist ein Gedicht
  • Lesebuchausschuss in der GEW Hamburg: Gedichte
  • Hiltrud Gnüg: Liebesgedichte der Gegenwart
  • Eugen Gomringer: Konkrete Poesie; Visuelle Poesie
  • Gunter E. Grimm: Deutsche Balladen; Politische Lyrik
  • Wilhelm Große: Gedichte der Romantik

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Steffen Jacobs: Die liebenden Deutschen
  • Peter Jentzsch: Gedichte des Barock

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ingrid Kasten: Deutsche Lyrik des frühen und hohen Mittelalters
  • Michaela Kenklies: Gedichte für Liebende
  • Walther Killy: Deutsche Lyrik von den Anfängen bis zur Gegenwart (zehn eigenständige Anthologien)
  • Hartmut Kircher: Deutsche Sonette
  • Eckart Kleßmann: Die vier Jahreszeiten
  • Heinz-Jürgen Kliewer: Fünfzig Kindergedichte
  • Thomas Kopfermann: Lyrik der Nachkriegszeit 1945-1960
  • Stephan Koranyi: Weihnachtsgedichte
  • Karl Krolow: Deutsche Gedichte
  • Axel Kutsch: Versnetze; Versnetze_zwei; Versnetze_drei

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hartmut Laufhütte: Deutsche Balladen
  • Anton G. Leitner: Die Arche der Poesie; Feuer, Wasser, Luft & Erde; Der Garten der Poesie; Gedichte für Nachtmenschen; Kinder, Kinder!; Ein Nilpferd schlummerte im Sand; Ein Poet will Dein sein; Relax; Smile; Wörter kommen zu Wort
  • Jörg Löffler, Stefan Willer: Geistliche Lyrik

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Constanze Neumann: Und voll mit wilden Rosen
  • Natias Neutert: Was ist und was sein soll. Gedichte; Lyrik-Katalog Bundesrepublik. Gedichte, Biographien, Statements. Hrsg. von Jan Hans, Uwe Herms, Ralf Thenior. Sammlung Moderne Literatur.
  • Heike Ochs: Liebesgedichte von Frauen

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kurt Pinthus: Menschheitsdämmerung
  • Hermann Peter Piwitt, Susann Henschel: Des Wassers Überfluss
  • Evelyne Polt-Heinzl, Christine Schmidjell: Alle Vögel sind schon da!; Es ist gewiss, du bist nicht Ich; Frühlingsgedichte; Fünfzig Balladen; Grüne Gedichte; Herbstgedichte; Liebesgedichte aus aller Welt; Poesie der Lebensalter; Rote Gedichte; Sommergedichte; Wein; Wintergedichte

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabriele Sander: Blaue Gedichte; Herz-Gedichte; In die Augen geschaut
  • Gudrun Schury: So hält mich die Sehnsucht
  • Wulf Segebrecht: Das deutsche Gedicht (2005); Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen (2012)
  • Wolfgang Sellin, Manfred Wolter: Zwiebelmarkt. Komisches und Satirisches aus drei Jahrzehnten (1978)
  • Andreas Siekmann: Motivgleiche Gedichte
  • Hans-Joachim Simm: Deutsche Gedichte (2000); Deutsche Gedichte (2009)
  • Michael Speier: Berlin, mit deinen frechen Feuern
  • Hans Ulrich Staiger: Lyrik des Barock
  • Manfred Stange: Deutsche Lyrik des Mittelalters

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hartmut Vollmer: Der Wald

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Wagener: Deutsche Liebeslyrik; Es schlug mein Herz; Du bist mein Wunsch und mein Gedanke
  • Waltraud Wende: Großstadtlyrik
  • Andrea Wüstner: Engel; In blauer Luft; Das Meer; Die Sonne
  • Heinke Wunderlich: Blumen auf den Weg gestreut; Das Leben ist doch schön!; Diese Rose pflück ich dir

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ursula Zakis: Wenn die weißen Riesenhasen abends übern Rasen rasen.