Parteihochschule Vilnius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebäude der ehemaligen Parteihochschule (jetzt Pädagogische Universität Vilnius, 2012) in Naujamiestis

Die Parteihochschule Vilnius (lit. Vilniaus aukštoji partinė mokykla) war eine 1945 bis 1990 bestehende Parteihochschule der KPdSU in Vilnius, Litauische Sozialistische Sowjetrepublik. Der Sitz war in der Altstadt Vilnius, Liudo Giros g. 39/6. 1945 wurde sie als Respublikinė partinė mokykla für das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Litauens errichtet. 1956 wurde sie zur Parteihochschule. 1990 wurden die Gebäude an die Litauische Universität für Bildungswissenschaften übergeben.

Direktoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lehrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antanas Skardis: Respublikinė partinė mokykla. Tarybų Lietuvos enciklopedija. Band 3. Vilnius 1987, S. 356.
  • Juozas Lakis: Vilniaus aukštoji partinė mokykla. Tarybų Lietuvos enciklopedija. Band 4. Vilnius 1988, S. 528.